Läufernachrichten
Süddeutsche Meisterschaften U23 und U16
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tanja G.
Montag, 04. Juli 2022

Für Tim Müller ging es im Juni zum ersten Mal zu einer Süddeutschen Meisterschaft. Zuvor hatte er bereits mehrfach die Norm über die 3000m der U16 deutlich unterboten. Der amtierende Rheinland-Pfalz-Meister auf dieser Distanz hatte sich zum Ziel gesetzt eine neue Bestzeit zu laufen und möglichst unter die ersten 5 zu kommen. 12 Athleten standen dann in Frankfurt an der Startlinie. Gleich zu Beginn des Rennens setzte sich eine Spitzengruppe aus 4 Athleten ab, in welcher auch Tim mit dabei war. Bis zur letzten Runde blieben die Vier zusammen und das Rennen entschied sich im Schlusssprint. In 10:10,57 min stellte Tim eine sehr starke neue Bestzeit auf und belegte den sehr guten 4. Platz. Damit hatte Tim alle Ziele erreicht und sowohl er selbst als auch Trainerin Tanja Hellmann waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

 
„Auf dem Rheindamm kann man sich nicht verlaufen“. 43. Rhein-Volkslauf in Maxau.
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stich Manuel
Sonntag, 03. Juli 2022

(hei) Der Volkslauf auf dem Rheindamm in Maxau hat eine lange Tradition, schön, dass es ihn nach „Corona“ wieder gibt. Allerdings hätte der Termin besser gewählt werden können, die ziemlich niedrigen Teilnehmerzahlen gaben einen deutlichen Hinweis darauf, zumal parallel die Pfalzmeisterschaften gewertet wurden. Auf der 10km-Wendepunktstrecke hatte Janik Wahrheit die schnellsten Rülzheimer Beine, in 38,24 min überquerte er die Ziellinie. Tim Müller folgte in 41,36 min und holte sich den überlegenen Sieg in der MJU16. In 43,29 min finishte Michael Waldinger und erkämpfte sich damit Platz 2 der Seniorenpfalzmeisterschaften in der M50. In 51,02 min trotzte auch Andreas Hamburger den sommerlichen Temperaturen und Stephan Hammer beendete diesen recht stressigen Lauf in genau 01,00h.

 
„Wer hoch läuft muss auch wieder runter“. 4. Teufelstischlauf in Hinterweidenthal.
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stich Manuel
Sonntag, 03. Juli 2022

(hei) Eine schöne, abwechslungsreiche Natur, viel Wald und äußerst kraftraubende Anstiege, das bietet der Teufelstischlauf in Hinterweidenthal. Die rund 10 km Laufdistanz ist ja auch noch mit 380 Höhenmetern ausgestattet, die an manchen Stellen, u. a. hoch zum Teufelstisch,  nur mit schnellem Wanderschritt zu bewältigen sind. Werner Heiter liebt dieses kraftvolle Terrain. Als einziger „M70er“ gestartet, hatte er keine Probleme in seiner Altersklasse, in guten 1.01,38h überquerter er zwar abgekämpft den Zielstrich am Hinterweidenthaler Sportplatz, erkämpfte sich aber als „ältester“ Teilnehmer eine „flüssige“ Auszeichnung und einen guten Mittelfeldplatz der rund 100 jüngeren Einläufer. Nachzutragen wäre noch, dass der Veranstalter zwar eine gute Organisation, aber keine Altersklassen-Wertung anbot, damit macht man sich zukünftig sicher keine Freunde.

 
„Kamerun-Athmosphäre in Germersheim“
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tanja G.
Montag, 27. Juni 2022

Beim 15. CCG Rhein-Mini-Marathon in Germersheim war die LG Rülzheim mit sieben Kids vertreten. Wie jedes Jahr ging es 1km und 2km direkt am Rhein entlang. Bei den 1km siegte Emma Deusch als Schnellste mit 4:24 min. Aurelia Ruschke wurde 5. gesamt, sowie 3. ihrer Altersklasse mit 4:56 min. Rebekka Schmidt folgte kurz dahinter als 6. gesamt, sowie 3. ihrer Altersklasse in 5:03 min. Leonie Ahrens wurde 5. ihrer Altersklasse in 5:52 min. Bei den 2km wurde Jennifer Ungeheuer 3. gesamt und Siegerin in ihrer Altersklasse mit 4:36 min. Um nur einen Bruchteil einer Sekunde langsamer kam Alina Koller ins Ziel, auch mit 4:36 und damit 4. gesamt und 2. in ihrer Altersklasse. Maik Schilling wurde 3. gesamt und 2. in seiner Altersklasse mit 4:35 min.

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>
Seite 20 von 207